BEHANDLUNGSMETHODEN UND SCHWERPUNKTE

OSTEOPATHIE

Aufbauend auf die drei Säulen der Osteopathie (strukturelle, viszerale und craniosacrale Osteopathie) versuche ich die Ursachen Ihrer Beschwerden herauszufinden und diese anschließend mit manuellen Techniken positiv zu beeinflussen. Bei folgenden Bereichen kann die Osteopathie hilfreich sein.

 

Beschwerden im Bereich des Kopfes

- Migräne, Spannungskopfschmerz

- Kiefergelenks- und Zahnbeschwerden

- wiederkehrende Infekte im HNO Bereich

- Tinnitus, Schwindel

Beschwerden im organischen Bereich

- Verdauungsbeschwerden (Sodbrennen, Magenschmerzen, Verstopfung,...)

- Beschwerden mit den Atemwegen (Asthma,...)

- wiederkehrende Harnwegsinfekte

- Menstruationsbeschwerden

Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates

- nach einem Trauma

- Schmerzen bekannter oder unbekannter Ursache

- Wirbelsäulenbeschwerden und Gelenksprobleme

Andere körperliche Themen

- Schlafprobleme

- Probleme des Nervensystems

Behandlung von Neugeborenen und Kindern

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Für die Inanspruchnahme einer osteopathischen oder physiotherapeutischen Behandlung benötigen Sie eine Verordnung von einem Facharzt oder Hausarzt.

Osteopathische Behandlungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen (Ausnahme ist die SVA). Private Krankenversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für osteopathische Behandlungen. 

Physiotherapeutische Behandlungen können zum Teil mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden. 

Kosten für eine Behandlung: 90 Euro

Bereits vereinbarte Termine können bis 24 Stunden vor dem Termin telefonisch abgesagt werden. Bei nicht abgesagten Terminen oder einer Absage kürzer als 24 Stunden vor dem Termin wird eine Stornogebühr in Höhe von 70 Euro verrechnet.

© 2019 by Daniel Huemer